494 Follower
7 Ich folge
anja

anja

Rezension: Ursula Poznanski - Die Verschworenen

Die Verschworenen - Ursula Poznanski

Nachdem mir der erste Band "Die Verratenen" schon unheimlich gut gefallen hat und zu meinen Lieblingsbüchern gehört, war ich sehr auf "Die Verschworenen" gespannt. Ursula Poznanski hat mich - wie zu erwarten - nicht enttäuscht und mich von den ersten Seiten direkt wieder in die Welt von Ria, Sandor, Aureljo und ihren Freunden hineingezogen und mich erst wieder losgelassen, als ich das Buch beendet hatte. Die Autorin hat einen unvergleichlich spannenden Schreibstil und ein Talent dafür, interessante Charaktere mit Ecken und Kanten zu erschaffen und deren Gefühle so gut zu beschreiben, dass man sich fühlt, als wäre man mittendrin in der Handlung. Wie auch schon im ersten Band fungiert auch hier Ria als Ich-Erzählerin. Gemeinsam mit ihr deckt der Leser unglaubliche Geheimnisse auf, die ihr Weltbild einmal mehr zum Schwanken bringen. Überraschende Wendungen sind also vorprogrammiert und ich bin mir ganz sicher, dass im dritten Band noch mehr Unglaubliches zum Vorschein kommen wird. Die Spannungskurve ist dementsprechend fast durchgängig hoch, auch wenn es immer wieder Momente gibt, in denen Ria Zeit hat, nachzudenken - über die Situation, in der sie und ihre Freunde sich befinden und über das, was das Richtige ist. Gut gefallen hat mir, dass man mehr lernt, von dem Leben in den Sphären und auch über das des Schwarzdorn-Clans. Auch die Szenen unter der Erde sind spannend und atmosphärisch so geschrieben, dass unweigerlich ein beklemmendes Gefühl aufkommt. Man kann sich also wunderbar in Ria hineinversetzen und lechzt geradezu nach einem kleinen bisschen Sonnenlicht, genau wie sie auch. Die Geschichte endet wieder recht offen und ich kann es kaum erwarten, zu erfahren, was Ria sich einfallen lässt, um eine Katastrophe zu verhindern. Ich hoffe, wir müssen nicht allzu lange auf den nächsten Band warten.
Fazit:
Wie schon Band 1 "Die Verratenen" konnte mich "Die Verschworenen" absolut überzeugen. Die Geschichte ist spannend, überraschend und fantastisch geschrieben. Die Protagonisten entwickeln sich weiter und zeigen ihre Schwächen und Stärken, was sie umso liebenswerter macht. Für mich schon jetzt eine der besten Trilogien von einer der besten deutschen Autorinnen überhaupt.