494 Follower
7 Ich folge
anja

anja

Rezension: Nora Lämmermann u. Simone Höft - Landluft für Anfänger 1: Großstadtmädchen haben´s schwer

Landluft für Anfänger - 01: Großstadtmädchen haben's schwer (German Edition) - Nora Lämmermann, Simone Höft

"Landluft für Anfänger 01 - Großstadtmädchen haben´s schwer" ist der Auftakt zu einem digitalen Serienroman, der in insgesamt 12 Folgen aufgeteilt ist und von dem monatlich ein Teil erscheinen wird. Im ersten Teil lernen wir Mia und Iris kennen, zwei Halbschwestern, die unterschiedlicher kaum sein könnten. Diese beiden haben bisher kaum Kontakt zueinander gehabt und mögen sich auch nicht besonders. Nun sind sie gezwungen, miteinander auszukommen, was sich als gar nicht so leicht herausstellt, wenn man sich nicht kennt und ein vollkommen anderes Leben geführt hat, als der andere.

Die Autorinnen beschreiben die Ereignisse abwechselnd aus der Ich-Perspektive von Mia und

Iris. Dabei lernt man ganz wunderbar das Innenleben der beiden kennen. Mia ist chaotisch, locker und sympathisch, während Iris als Karrierefrau natürlich genau das Gegenteil ist. Sie denkt einzig an ihren Erfolg und versucht, ihre eigentlichen Probleme schönzureden. Als diese unterschiedlichen Halbschwestern aufeinander treffen, fliegen direkt die Fetzen und das ist für den Leser ziemlich witzig.

Nora Lämmermann und Simone Höft schreiben witzig und flüssig und man merkt ganz deutlich die Unterschiede zwischen den beiden Schwestern, weswegen ich es toll finde, dass zwei Autorinnen dieses Buch zusammen geschrieben haben. Das passt einfach viel besser, als hätte "nur" eine Autorin für beide Schwestern geschrieben.

Das es noch zu einigen Verwicklungen in den nächsten Episoden kommen wird, kann man schon in diesem ersten Teil absehen, denn Konfliktpotenzial ist massig vorhanden.

Ein Schmunzeln ob der witzigen Geschichte und den tollen Charakteren konnte ich mir von Zeit zu Zeit nicht verkneifen und ich freue mich schon sehr auf die Fortsetzung "Wirklich Landei?", welche am 26.11. erscheinen wird.

Fazit:

Ein toller Auftakt, der frisch und witzig seine beiden ungleichen Protagonistinnen vorstellt und neugierig macht auf die weiteren Geschehnisse, die da noch kommen mögen. Eine lockerleichte Lektüre, die einfach Spaß macht.